Close

Kreativ-Workshops

Auf der folgenden Seite habe ich eine Übersicht von Kreativmethoden zusammengestellt, die für die Vorbereitung und Durchführung von Wotrkshops geeignet sind.


  • Remote-Führungen und Entscheidungen treffen
    Was ist mir wichtig, was ist es nicht? Und all dem vorangestellt meine Selbstachtung und worauf kann ich verzichten?! Meetings Da wäre das Thema Meetings und die dringende Fragen: „Muss ich in jedem Meeting dabei sein?“. Wie viele Meetings kennt ihr, die einfach nur dafür da sind, dass jemand Weiterlesen
  • Der (virtuelle) Sprint
    Um Produkte zu planen, kann man sich hinsetzen ein Konzept entwickeln und dann entwickeln. Kannste machen, ist dann aber kacke! Sebastian Winkler So habe ich es jedenfalls mal gemacht in meiner Anfangszeit von shoutr labs. Wir hatten ein technisches Problem, das wir lösen wollten und haben dann mit unserem Weiterlesen
  • Business Pattern Cards
    Wie ist es möglich, dass erfolgreiche Firmen, wie z.B. Kodak, plötzlich den Anschluss verpassen? Ein Blick auf die 25 innovativsten Unternehmen zeigt, dass das digitale Zeitalters häufig nicht nur innovative Produkte voraussetzt, um erfolgreich zu sein. 14 dieser 25 Unternehmen haben nicht nur neue Technologien eingesetzt, sondern ihr gesamtes Weiterlesen
  • Value Proposition Canvas – unser Leistungsverprechen
    Ein kleiner Recap zum Business Model Canvas hilft hier: Think of the Value Proposition as a contract between the customer and your company where the customer “hires” your company to solve a problem. Clayton Christensen Sie und Ihr Team arbeiten hart daran, Produkte und Dienstleistungen zu schaffen, von denen Weiterlesen
  • 6-3-5 Brainwriting Kreativitäts-Methodik
    Die 6-3-5 Methode ist eine sehr mächtige und wirkungsvolle Kreativitätstechnik, bei der eine Gruppe von Menschen eine große Anzahl von neuen und möglicherweise sehr ungewöhnlichen Ideen erzeugen kann
  • Why, How, What – Der Golden Circle von Simon Sinek als Instrument für Führung und Motivation
    Es gibt nur wenige Führungskräfte, die sich dafür entscheiden, zu inspirieren, anstatt zu manipulieren, um Menschen zu motivieren. Ob Einzelpersonen oder Organisationen, all diese inspirierenden Führungskräfte denken, handeln und kommunizieren genauso. Und es ist das genaue Gegenteil von uns anderen. Bewusst oder unbewusst, wie sie es tun, indem sie einem natürlich vorkommenden Muster folgen, das Simon Sinek den Goldenen Kreis nennt.
  • How might we… / Wie können wir…
    Die „How-Might-We“-Fragestellung ist ein nützliches Tool, um ein Problem zu definieren und Ideen zu generieren. „How-Might-We“-Fragen helfen uns, ein Problem, welches wir lösen wollen, stark zu fokussieren und in Einzelteile zu zerlegen. Hierbei wird das ungelöste Nutzerbedürfnis in eine Fragestellung umgewandelt, die mit „Wie können wir“ beginnt. Dies ist Weiterlesen
  • Meetingkultur und Effizienz – der „Six-Pager“ als Modell
    Organisationelle Veränderungen sind ein zentraler Bestandteil der digitalen Transformation. Bessere und effektivere Meetings sind hierbei „Quick Wins“: Um eine der wichtigsten Ressourcen, die Zeit, für mehr Wertschöpfung einsetzen zu können, gibt es u.a. zwei sofort einsetzbare Methoden. Beide sind den erfolgreichsten Unternehmen der Welt ständige Praxis. Meeting – der Weiterlesen
  • Business Modell Canvas
    Was macht ein Geschäftsmodell aus? Worauf kann man aufbauen? Wenn ich etwas an einem bestehenden Modell verändere, wie verändert sich unser gesamtes Geschäft und das dahinter liegende Modell?