Close

Business Model Generation – A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers

Business Model Generation - A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers

Business Model Generation - A Handbook for Visionaries, Game Changers, and Challengers

Herausgeber:

ISBN: 9780470876411

Zusammenfassung

„Gestalten Sie die Unternehmen von morgen“ (Design Tomorrow’s Enterprises)

Neue Technologien und blitzschnelle Umsetzung treiben verschiedene neue Geschäftsmodelle voran, die Industrie und Handel radikal verändern. Schauen Sie sich nur an, wie Apples iPod die Musikindustrie revolutioniert hat, wie Skype die Telekommunikationsbranche auf den Kopf gestellt hat und wie die Grameen Bank das Mikrokreditgeschäft als neue Form der Finanzierung „popularisiert“ hat. Ein Geschäftsmodell – definiert als „das Grundprinzip der Art und Weise, wie ein Unternehmen Werte schafft, liefert und erfasst“ – kann die neue Idee eines Unternehmers auf den Weg bringen oder die Ausrichtung eines bestehenden Unternehmens neu ausrichten.

„Im heutigen Klima sollte man am besten davon ausgehen, dass die meisten Geschäftsmodelle, selbst erfolgreiche, eine kurze Lebensdauer haben werden“.

Die Swatch Group ist ein typisches Beispiel dafür: Früher auf hochwertige Uhren spezialisiert, diversifizierte das Schweizer Unternehmen als Antwort auf die asiatische Konkurrenz in die Produktion der preisgünstigen Swatch-Uhrenlinie. Die Swatch Group ist sowohl im oberen als auch im unteren Segment ihres Marktes erfolgreich, vor allem weil sie sich dafür entschieden hat, diese Segmente mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen zu bedienen. Swatch ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das nicht nur ein, sondern ein „Portfolio“ von Geschäftsmodellen verwaltet“.

Take Aways

  • Einfache Ansätze zur Geschäftsmodellierung inspirieren zu strategischem Denken und ganzheitlichem Design.
  • Das „Business Model Canvas“ ist eine flexible Vorlage für die Konzeption, Vervollständigung und Bewertung von Geschäftsmodellen.
  • Geschäftsmodelle sollten sich auf neun zusammenhängende Teile konzentrieren, die die „Kunden, das Angebot, die Infrastruktur und die finanzielle Tragfähigkeit“ eines Unternehmens abdecken.
  • „Segmentieren“ Sie Ihren Kundenstamm und bestimmen Sie, welche Art von Kunden-„Beziehungen“ Ihr Unternehmen entwickeln muss.
  • Finden Sie heraus, welchen „Wertbeitrag“ Ihr Unternehmen leisten kann und welche „Kanäle“ Sie zur Lieferung Ihrer Produkte und Dienstleistungen nutzen werden.
  • Die „Schlüsselaktivitäten“ eines Unternehmens bestimmen seine „Einnahmequellen“ und „Kostenstrukturen“.
  • Der Beitritt zu „Schlüsselpartnerschaften“ mit Lieferanten oder sogar Konkurrenten kann zu den „Schlüsselressourcen“ Ihrer Organisation beitragen.
  • Ihre Modelle müssen externe Kräfte wie die Wirtschaft und den Wettbewerb berücksichtigen.
  • Selbst die erfolgreichsten Geschäftsmodellentwürfe sind anfällig für Veralterung.
  • Proaktive Unternehmen führen regelmäßig Innovationen durch, indem sie ihre bestehenden Geschäftsmodelle überprüfen.
Business Model Generation Creative Commons

 

Leave a Comment

Bewerte diesen Review: